IVD Bundesverband

Das Markenzeichen qualifizierter Makler, Verwalter und Sachverständiger

 
Immobilienmakler, Immobilienverwalter, Sachverständige, Bauträger und weitere Unternehmen der immobiliennahen Dienstleistungen haben im IVD ihre interessenpolitische Heimat gefunden. Für seine rund 1.600 Mitgliedsunternehmen ist der IVD Süd die standespolitische Interessenvertretung bei Politik, Wirtschaft, Kammern, Presse, Verbrauchern etc. und erster Ansprechpartner in allen berufspolitischen sowie -praktischen Fragen.

Die IVD-Regionalverbände

 
Der Immobilienverband IVD ist auch auf regionaler Ebene sehr stark vertreten. Mit insgesamt 7 Regionalverbänden unterstützt er die Arbeit seiner Mitglieder und steht auch der Öffentlichkeit Rede und Antwort. Insgesamt 8 Regionalgeschäftsstellen mit deren Mitarbeitern stehen den Mitgliedern als direkte Ansprechpartner zur Verfügung. Mehr als 200 Veranstaltungen bundesweit werden dort für IVD-Mitglieder koordiniert. Den Kontakt zu den selbständigen Regionalverbänden des Immobilienverbandes IVD finden Sie über die Deutschlandkarte

IVD Regionalverbände

IVD Regionalverbände

IVD Nord e.V.: https://nord.ivd.net/
IVD West e.V.: https://west.ivd.net/
IVD Berlin-Brandenburg e.V.: https://berlin.ivd.net/
IVD Mitte e.V.: https://mitte.ivd.net/
IVD Mitte-Ost e.V.: https://mitte-ost.ivd.net/
IVD Süd e.V.: https://ivd-sued.net

Unser Leitbild

 
Als Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen steht der IVD mit seinen Mitgliedern in der Verantwortung, am nachhaltigen Funktionieren des Immobilienmarktes mitzuwirken. Dabei kämpft der Immobilienverband IVD für eine effektive Förderung und die Sicherung freiheitlicher und wirtschaftlich erfolgreicher Berufsausübung seiner Mitglieder.

Das Leitbild des Immobilienverbands gibt die Marschrichtung für die Zukunft vor. Zentrales Ziel ist, das IVD-Logo als Markenzeichen qualifizierter Immobilien-Makler, Verwalter und Sachverständiger in der Öffentlichkeit durchzusetzen. Mittelfristig gilt es, die qualifizierten Berufsangehörigen für die Gemeinschaft im IVD zu gewinnen, um der Interessenvertretung noch mehr Gewicht zu verleihen. Dabei nimmt sich der IVD auch selbst in die Pflicht: Durch ständige Weiterentwicklung als anerkannte Stimme im Immobilienmarkt soll die positive Wahrnehmung der im Verband repräsentierten Berufe gesteigert werden. Nicht zuletzt will der IVD sich und seine Mitglieder als aktive Verbraucherschützer im Immobilienmarkt etablieren. Dazu hat er die Initiative für die Einrichtung einer Schlichtungsstelle mit einem neutralen „Ombudsmann Immobilien“ ergriffen und folgt damit dem europäischen Trend zur außergerichtlichen Regelung von Immobilien Streitsachen durch Mediatoren.

Das IVD-Markenzeichen

 
Der Immobilienverband Deutschland IVD der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V. ist der zahlenmäßig stärkste Unternehmensverband in der Immobilienwirtschaft. Die rund 6.000 Mitglieder des IVD decken alle Sektoren der Immobilienwirtschaft ab. Der IVD ist der „Anwalt“ der Immobilienberufe und versteht sich als die Stimme des Immobilienmarktes. Der Verband vertritt die Interessen der Immobilienmakler, Immobilienverwalter, Bauträger, Sachverständigen, Finanzdienstleister und sonstiger in der Immobilienwirtschaft tätiger Unternehmen. Deutschland braucht eine Politik „pro Immobilie“. Deshalb arbeitet Immobilienverband IVD gezielt an besseren Rahmenbedingungen für alle Marktteilnehmer.

Für seine Mitglieder wirkt der IVD als Marktöffner und Unternehmensförderer. Dazu fördert er Bekanntheit und Ansehen der vertretenen Berufe als fachkundige und vertrauenswürdige Berater im In- und Ausland. Erklärtes Ziel bei der Vergabe von Verkaufs-, Vermietungs- und Verwaltungsaufträgen ist die kontinuierliche Steigerung der Marktanteile der IVD-Makler und -Verwalter. Um deren potenziellen Kunden eine vertrauenswürdige Orientierung zu bieten, wurde das IVD-Zeichen als Markenzeichen qualifizierter Immobilienmakler, Verwalter und Sachverständiger etabliert. Dieses Markenzeichen steht für kompetente, verantwortungsbewusste und faire Interessenvertretung. Da der IVD weder Immobilieneigentümer- noch Mieter-Verband ist, steht er für neutrale Marktkenntnisse und einen realistischen Preisüberblick.

Den Beweis für die Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit seiner Mitglieder liefert der IVD mit seinen strengen Aufnahmebedingungen und seinen Standesregeln, die als Teil der Satzung für alle verbindlich sind. Außerdem verpflichtet sich jedes Mitglied zur ständigen Weiterbildung durch Teilnahme an den IVD-Fortbildungsmaßnahmen.

Internationale Verbände

 
Ein großer Teil der rechtlichen und wirtschaftlichen Prozesse in Europa wird von Brüssel aus gesteuert. Es ist deshalb besonders wichtig, dass die nationalen Organisationen dort durch ihre Einflussnahme die Entwicklungen im Bereich der Immobilienwirtschaft mitgestalten.

Die wichtigste Institution für die Immobilienberufe in Europa ist die CEPI – European Council of Real Estate Professionals (CEPI), der ihren Sitz in Brüssel hat.
Im Jahr 2005 haben sind die CEPI sowie die Verwalterorganisation CEAP – Confederation European des Administrateurs des Biens CEAB (1989 in Florenz gegründet) und die Maklerorganisation EPAG – European Property Agents Group (1991 in Hamburg gegründet) zur CEPI fusioniert. Ziel war es die CEPI als zentrale Organisation für Immobilienmakler und Immobilienverwalter in der Europäischen Union zu stärken.
Die nächste Fokussierung kam 2015 als sich die beiden Europäischen Maklerverbände CEPI und CEI – Conféderation Européenne de l’Immobilier (CEI) zur CEPI-CEI unter dem Namen European Association of Real Estate Professions (CEPI-CEI) zusammengeschlossen haben. Der CEI ist somit ebenfalls in der CEPI aufgegangen.
Der neu entstandene Verband bündelt die Interessen von über 30 nationalen Verbänden in mehr als 20 Ländern und vertritt somit über 300.000 Makler und Verwalter in Europa. Die Geschäftsstelle in Brüssel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Parlament und der EU-Kommission. Durch die direkte Präsenz vor Ort ist der Kontakt und der Austausch mit den EU-Parlamentariern gewährleistet.

Die TEGoVA – The European Group of Valuers‘ Associations (TEGoVA) ist die Interessenvereinigung der nationalen europäischen Sachverständigenverbände. Sie ging 1997 aus dem ehemaligen EUROVAL (European Property Valuers) hervor. Das Ziel der TEGoVA ist die Schaffung einheitlicher Bewertungsstandards vor dem Hintergrund der Qualifizierung der Sachverständigenbranche und der Einhaltung von Corporate Governance und ethischer Standards. In dem Dachverband sind rd. 70 Verbände aus 38 Ländern organisiert. Diese nationalen Verbände bündeln die Interessen von über 70.000 Sachverständigen.

Der IVD ist durch seinen Vorgängerverband RDM Gründungsmitglied der CEPI-CEI sowie der TEGoVa. In beiden Organisationen ist er aktives Member, somit sind auch die Mietglieder des IVD in diesen starken Netzwerken ebenfalls vertreten.

DIAZert Zertifizierungsstelle

 
Vertrauensvorschuss gegenüber einer DIN-Norm
Mit der DIN EN 15733 dokumentieren Makler ihre Fachkunde sowie korrektes Verhalten gegenüber Kunden.

Zertifizierung als Ausweis und Kontrollinstrument
Die Zertifizierung nach der DIN EN 15733 ist der Beleg dafür, dass das Maklerunternehmen die Vorschriften aus der DIN EN 15733 erfüllt und in seiner Arbeit mit seinen Kunden auch wirklich anwendet. Kunden haben zugleich die Gewissheit, dass die in der DIN-Norm festgelegten Informationspflichten von dem Immobilienmakler auch wirklich eingehalten werden.

Zertifizierung schafft Vertrauen
Die Bestätigung einer unabhängigen Zertifizierungsstelle, dass anhand einer Prüfung die Erfüllung der Anforderungen der Dienstleistungsnorm geprüft wurde und die Dienstleistungsqualität einer ständigen Überwachung unterliegt, schafft Vertrauen bei den Kunden.
Hinweise auf eine Zertifizierung können in Kommunikationsmedien eingebaut werden. Für den Kunden ist eine Zertifizierung nach DIN EN 15733 ein Zeugnis für Professionalität und die Verpflichtung zur Qualität und für das Maklerunternehmen das ideale Werkzeug, um dies zu kommunizieren.

Weitere Informationen
https://www.diaconsulting.de/de/7/Zertifizierungsstelle.html
———————–

IVD-Intern: Der IVD bietet seinen Mitgliedern im internen Bereich eine Fülle von wichtigen Informationen und Serviceleistungen an – ein wichtiger Dienst für Sie als Mitglied.

Login-Daten
Benutzername = Mitgliedsnummer
Passwort = Zahlen/Buchstaben-Kombination