PN 14 – Wohnungsneubau in Bayern: 2023 landesweit ein Viertel weniger genehmigte Wohnungen als im Vorjahr

Deutlich zu niedrige Baugenehmigungszahlen werden sich bei steigendem Wohnraumbedarf erst in den kommenden Jahren vollends bemerkbar machen. „Bereits im letzten Jahresquartal 2022 entwickelten sich die Baugenehmigungen in Bayern spürbar rückläufig. Im gerade abgelaufenen Jahr 2023 wirkten sich die stark gewachsenen Hypothekenzinsen und Kosten für Baumaterialien sowie die strengen Kreditvergabekriterien der Banken nun schließlich in vollen … Weiterlesen …

PN 07 – IVD Süd befasste sich in seinem Online-Sonderkongress mit der aktuell herausfordernden Situation am süddeutschen Immobilienmarkt

Am 26.01.2024 richtete der IVD Süd seinen ersten Kongress im neuen Jahr 2024 aus. Im Rahmen einer wissenswerten und vielschichtigen Online-Veranstaltung beleuchteten erfahrene Marktexperten den süddeutschen Immobilienmarkt, der weiterhin im Zeichen einer hohen Inflation, stark gestiegener Zinsen sowie deutlich zu schwachen Baugenehmigungszahlen steht. Prof. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für … Weiterlesen …

PN 02 – Online-Sonderkongress des IVD Süd beleuchtet aktuelle Situation am süddeutschen Immobilienmarkt

Am 26.01.2024 empfängt der IVD Süd interessierte Immobilienprofis zu seinem ersten großen Online-Kongress im neuen Jahr. Erfahrene Marktexperten stellen sich im Rahmen der Veranstaltung der Frage, wie sich die süddeutschen Immobilienmärkte angesichts einer weiterhin hohen Inflation, stark gestiegenen Zinsen sowie äußerst schwachen Baugenehmigungszahlen in den kommenden Monaten entwickeln. Prof. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und … Weiterlesen …

PN 150 – Stuttgarter Wohnimmobilienmarkt: Die Zinswende im Jahr 2021 beendete den schier unaufhaltsamen Anstieg der Kaufpreise

Viele Kaufinteressenten schaffen angesichts der vervierfachten Hypothekenzinsen den Sprung in die eigenen vier Wände nicht mehr „Die Zinswende im Jahr 2021 stoppte den lange anhaltenden Zyklus steigender Kaufpreise für Stuttgarter Wohnimmobilien. Allerdings können die klassischen Kaufinteressenten davon kaum Gebrauch machen, da sie meist mit einem hohen Anteil an Fremdkapital den Kauf finanzieren müssten und dieses … Weiterlesen …

PN 61 – Angesichts rapide gestiegener Hypothekenzinsen deutet sich eine Trendwende auf dem süddeutschen Wohnimmobilienmarkt an

Während teurere Hypotheken den Immobilienerwerb bremsen, lösen politische Krisen traditionell Kapitalverlagerungen hin zu Immobilien aus „Vor dem Hintergrund stetig steigender Baukosten, einer schwachen Konjunktur sowie zuletzt auch eines rapide angestiegenen Zinsniveaus bei Immobiliendarlehen steht der Wohnimmobilienmarkt in Süddeutschland“, so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts auf einer Sonderpressekonferenz „vor einer Trendwende. Die steil steigenden Kaufpreise … Weiterlesen …