Kategorie: Gewerbeimmobilien

PN 07 – Passantenfrequenz in München, Nürnberg und Augsburg in Vorweihnachtszeit, die die Haupteinkaufszeit des Einzelhandels ist, 2022 deutlich höher als in den beiden Vorjahren; das Vor-Corona-Niveau wurde jedoch nicht wieder erreicht

Konsumlaune der Deutschen angesichts anhaltend hoher Inflation sowie erheblich gestiegener Energiepreise weiterhin gedämpft. Das IVD-Institut hat, auch wenn jetzt Faschingszeit ist, die durchschnittliche stündliche Passantenfrequenz in München, Nürnberg und Augsburg… Weiterlesen

PN 119 – IVD-Einzelhandelsfluktuations-Studie für München: Bayerische Landeshauptstadt weiterhin international gefragter Top-Standort; mehrere neue Flagship- und Concept-Stores prägen Innenstadt

Zum stärksten Kommen und Gehen kam es in den Läden in der Diener-, der Kaufinger- und der Sendlinger Straße. Das Marktforschungsinstitut des IVD Süd e.V. hat die Einzelhandelsfluktuation in zwölf… Weiterlesen

PN 113 – IVD-Preisspiegel Baden-Württemberg: Rückgänge in Stuttgart, aber noch moderate Preiszuwächse bei Kaufimmobilien landesweit; in Freiburg, Karlsruhe und Ulm weiterhin relativ hohe Preisanstiege, wobei sich in letzter Zeit Preisrücknahmen andeuten

Hohe Finanzierungskosten drängen Kaufinteressenten Richtung Miete. Mieten steigen stärker als früher, insbesondere in Freiburg, Karlsruhe und Ulm Der IVD Süd hat auf einer Video-Pressekonferenz am 08.11.2022 die traditionellen Preisspiegel Wohn-… Weiterlesen

PN 111 – Immobilienumsätze in Baden-Württemberg geben im 3. Quartal 2022 um -4,3 % gegenüber dem Vorquartal nach; die Umsätze waren zwischen 2009 und 2021 fulminant um rd. 150 % gestiegen

Umsatzvolumen im Deutschland-Trend mit 6,2 % im Minus. „Die Nachfrage an den Immobilienmärkten ist in den letzten Wochen und Monaten spürbar zurückgegangen. Die anhaltend hohe Inflation, eine immer herausforderndere Finanzierung… Weiterlesen

PN 110 – Nach fulminanten Anstiegen um rd. 176 % im Zeitraum zwischen 2009 und 2021 geben die Immobilienumsätze in Bayern im 3. Quartal 2022 gegenüber dem Vorquartal um -7,0 % nach

Umsatzvolumen im Deutschland-Trend mit 6,2 % im Minus. „Eine anhaltend hohe Inflation, weiterhin markant steigende Baukosten sowie die in den vergangenen Monaten rapide angewachsenen Finanzierungskosten bremsen die Investitionsdynamik an den… Weiterlesen

PN 102: IVD-CityReport Stuttgart: Zurückhaltung bei Immobilienkäufen, erstmals seit Längerem sinken die Preise für Wohnimmobilien

Keine Steigerungen am Mietwohnungsmarkt, Mieten bleiben konstant, aber heftiger Anstieg der Wohnnebenkosten befürchtet Das Marktforschungsinstitut des Immobilienverbandes Deutschland IVD Süd e.V. hat am 11. Oktober 2022 auf einer Video-Pressekonferenz den… Weiterlesen

PN 96 – IVD-Institut analysiert Passanten-Frequenz in den Münchner Top-Einzelhandelslagen – spürbare Belebung gegenüber der Corona-Zeit

Höchste Lauffrequenz in der Kaufingerstraße, die Rosenstraße überholt den Karlsplatz knapp, Fußgängerzonen-Impuls ist in der Sendlinger Straße erst bedingt angekommen. Das Marktforschungsinstitut des IVD Süd e.V. hat die Passanten-Frequenz in… Weiterlesen

PN 95 – IVD-Gewerbemarktbericht Bayern: Einzelhandelsmieten in München bewegen sich nach Quasi-Absturz in Lockdown-Zeiten seitwärts; Nürnberg und Augsburg mit moderaten Preisnachlässen

Büromieten am internationalen Top-Standort München trotz aller Krisen deutlich im Plus. Das Marktforschungsinstitut des IVD Süd e.V. hat am 20.09.2022 auf einer Video-Pressekonferenz den Gewerbemarktbericht „Office/Retail und Investment/Rendite“ Herbst 2022… Weiterlesen

PN 63 – Immobilienumsätze in Baden-Württemberg fallen im zweiten Quartal 2022 um -14,2 % niedriger aus als im ersten Jahresquartal; Umsatzvolumen im Deutschland-Trend mit 13,3 % im Minus

Im ersten Halbjahr 2022 wurden auf Bundeslandebene Immobilien im Gesamtwert von rd. 24,9 Mrd. € umgesetzt. „Der Immobilienmarkt in Baden-Württemberg steht vor einer Trendwende“, erklärt Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts. „Rasant… Weiterlesen